Schule Dortmund

Temporäre Schaffung zusätzlicher Unterrichtsräume
Zur Gewinnung von zwei zusätzlichen Klassenräumen, stellten wir zum Jahresanfang eine schöne kleine Containeranlage mit eigenem Flurgang, auf dem Schulgelände einer Grundschule auf. Die neue, aus 10 Containern bestehende Einheit wird voraussichtlich die nächsten Jahre als Lösung für die steigende Schülerzahl dienen.

Die Interimseinheit wird vollständig durch eine extra installierte Gasheizung beheizt. Der hierfür errichtete Technikraum, indem sowohl Gastherme als auch EDV-Server untergebracht sind, wurde gemäß dem Brandschutzkonzept mit feuerhemmenden Brandschutzbauplatten ausgekleidet. Die im Eingangsbereich jedes Klassenraums montierten Handwaschbecken mit Hygienespülarmatur, sind besonders in der aktuellen Lage (Covid19-Pandemie) ein mehr als nützliches Extra. Für eine angenehme Raumakustik und Einhaltung geforderter Schallschutzauflagen sorgt eine angebrachte Akustikdecke. Eine Ausstattung mit Büro-Arbeitsplatz-Beleuchtung (BAP) stellt eine angenehme und augenfreundliche Raumbelichtung der Unterrichtsräume sicher.

Insgesamt wurde hier eine kleine aber feine Anlage konzipiert und errichtet, die mit einigen attraktiven Extras ausgestattet wurde.