Gronau

Erneute Erweiterung des Schulprovisoriums einer Kommune an der niederländischen Grenze.

Die bereits seit 2018 aufgestellte und aus 48 MR-Service Raummodulen bestehende Interimsschule ist im Juli erneut um 18 weitere Module vergrößert worden. Somit wurde wieder Platz für 2 weitere Klassen, 3 zusätzliche Differenzierungsräume und einen geräumigen Aufenthaltsraum geschaffen.
Alle 18 Einheiten wurden an einem Tag geliefert. Die Montage der kompletten Anlage samt Elektroanschluss war bereits am Folgetag erledigt und der neue Schulabschnitt konnte erfolgreich und zur vollsten Zufriedenheit des Auftraggebers übergeben werden.